Kopfzeile

Inhalt

Sehr guter Jahresabschluss 2019


Die Jahresrechnung 2019 der Einwohnergemeinde Schafisheim schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 891'920.97 ab. Der Mehrertrag wird dem Eigenkapital gutgeschrieben. Budgetiert war ein Ertragsüberschuss von CHF 404'250.00.

Die Einkommens- und Vermögenssteuern lagen um CHF 202'127.00 über dem Budget. Bei den Quellensteuern sind fürs laufende Jahr CHF 468'905.00 (Budget CHF 320'000.00) vereinnahmt worden. Das Budget der Aktiensteuern ist mit CHF 456'853.70 um knapp CHF 9'146.30 nicht erreicht worden. Die Steuerausstände aller Steuerhoheiten (Kanton, Gemeinde, Kirchen sowie Feuerwehren) betragen per Ende Jahr brutto CHF 1'222'788.45 (Vorjahr CHF 1'350'255.02)

Die Investitionsrechnung weist Nettoinvestitionen von CHF 1'241'384.74 aus (Budget CHF 1'499'450.00). Unter anderem war die erste Tranche an den Kanton für die Ortsdurchfahrt über CHF 1'000'000.00 fällig. Die Verpflichtungskredit Um- und Erweiterungsbauten Schulhaus mit Pavillon konnte mit CHF 5'938'143.30 abgerechnet werden. Dies ergibt eine minimale Überschreitung von CHF 88'143.30.

Die Nettoschuld der Einwohnergemeinde beträgt per 31. Dezember 2019 CHF 2'051'972.64. Somit nahm die Nettoschuld gegenüber dem Vorjahr um rund CHF 519'000.00 ab.

Die Eigenwirtschaftsbetriebe haben wie folgt abgeschlossen: Die Wasserversorgung mit einem Ertragsüberschuss von CHF 3’189.86 (Budget CHF 17'000.00), die Abwasserbeseitigung mit einem Aufwandüberschuss von CHF 176'001.05 (Budget CHF 128'600.00), Abfallwirtschaft mit einem Ertragsüberschuss von CHF 2'158.20 (Budget CHF 8'650.00) und die Elektrizitätsversorgung (Elektrizitätsnetz und Stromhandel) mit einem Ertragsüberschuss von CHF 176'362.71 (Budget CHF 170'750.00).